Sept.-Oktober 08


Woche vom 01.09.-07.09.2008

Am Montag hatte Zoé ihren ersten KIGA Tag. Eigentlich wollte ich erstmal ein Stündchen mit da bleiben aber da Zoé sich sofort zu anderen Kindern gesellt hat, habe ich mit der Erzieherin entschieden zu gehen für 1 h. In dieser 1 h ging mir soviel durch den Kopf, meine kleine Prinzessin was macht sie wohl??? Als ich sie dann abgeholt habe kam sie mir entgegen und weinte, was aber ganz schnell vorrüber war. Dienstag hat Papa sie in die Einrichtung gebracht da ich ne Magen-Darm-Grippe hatte. Es klappte auch alles wieder super. Am Donnerstag lies ich sie dann schon bis 10.30 Uhr, Freitag auch. Sie hat immer mal ne kurze knatschige Phase drin aber beruhuigt sich mit Ihrem Schnuffel und dem Nuko ganz schnell wieder. Ich muss aber noch dazu sagen das sie nicht allein in den KIGA geht sondern mit meinem Neffen ( 1 Jahr alt ) zusammen. Die beiden wachsen auf wie Geschwister sehen sich jeden Tag ich denke das hilft auch ungemein eine vertraute Person um sich zu haben. Seit Dienstag hat Mausi wieder ne´n Rotz. War doch sehr traurig drüber da man mir ja sagte das durch die Immunglobulin Gabe wohl ein Sofortschutz da wäre. Sie hat aber zum Glück kein Fieber. Nun bin ich natürlich am überlegen ob diese ganzen Strapazen mit der Infusion überhaupt was bringen und ich es Ihr wirklcih erspare!!?? In letzter Zeit versuche ich auch viel mit Homöopathie, ist zwar teuer aber ich würde sagen es hilft. Wie kann es anderst sein natürlich darf eine Bindehautentzündung auch nicht fehlen..... Haben wir aber gut in den Griff bekommen.

Nun steht das Wochende vor der Tür und Papa kommt nicht nach Hause :-( . Mal schaun was wir machen werden.

Woche vom 08.09-14.09.2008

Der erste Tag nach dem WE war wieder etwas schwerer für unsere Maus. Am Dienstag hat sie dann mit gegessen und blieb bis 11.30 Uhr es hat super geklappt und nach Aussagen der Erzieherin hat sie auch sehr gut gegessen. Mittwoch war schon früh ein blöder Anfang sie war sehr knatschig und als ich sie in die KITA gebracht habe weinte sie auch. Naja half ja nix ich bin gegeangen und habe sie nach dem Essen wieder abgeholt. Sie sah aus als ob sie doll geweint hat.

Ansonsten hat unsere Woche nicht gut angefangen... Mein Papi hat erfahren das er Magenkrebs hat. Ein Schock für alle aus unserer Familie. Ich weiß nicht was auf uns zu kommt und habe große Angst vor der Zukunft. Wird mein Papi seine Enkelkinder aufwachsen sehen?? Wird sich Zoé an Ihren Opi erinnern??? Wie lange bleibt er noch bei uns?? Es ist so schrecklich.

Woche vom 15.09.-21.09.2008

Der erste KIGA Tag war wieder schwer für Zoé aber beim abholen kam sie mir super entspannt entgegen.

Dienstag hat sie dann das erste mal mit geschlafen. Laut Aussagen der Erzieherin schlief sie nicht ganz ne Stunde :-(( . Naja so war dann natürlich auch der Nachmittag und der Abend
Seit Zoé mit schläft im KIGA schläft sie sehr schlecht in der Nacht ich weiß nicht ob es davon kommt oder an den Zähnen denn da sind auch mal wieder 2 unterwegs. Mittwoch waren wir beim Augenarzt. Leider ist der rechte Sehnerv immer noch nicht genügend durchblutet diese deutet darauf hin das Zoé wahrscheinlich mal eine Brille tragen muß. Im Februar 2009 müssen wir wieder vorstellig werden. 2Tage davor muss ich anfangen ihr die Pupillen weit zu tropfen.
Ansonsten war es eine tolle Woche wir haben erfahren das mein Papi keine Metastasen hat und somit eine sehr gute Chance den Krebs zu besiegen. Es wird sicher eine schwere zeit , er bekommt 3 Monate Chemo dann OP und dann nochmal Chemo.
Nun ist wieder Wochenende und wir sind wieder ganz allein. Meine Mami hat Tagdienst von 6-18 Uhr. Naja habe Zoé ebend hingelegt mal schaun wie lange sie knackt ( ich hoffe mind. 2 Std. ) und dann werden wir bissel spazieren gehen.

Woche vom 22.09.-28.09.2008

Erster KIGA Tag war wieder sehr aufreibend für Zoé sie hat gar nicht geschlafen Mittag und in der Nacht war sie auch unruhig. Am Dienstag habe ich dann mit einer ehemaligen Erzieherin gesprochen und sie meint Zoé kann die ganzen Eindrücke nicht verarbeiten. Wir haben dann beschlossen sie ab Mittwoch wieder nach dem Essen ab zu holen. Sie machte 2 Stunden Mittagschlaf war ausgeglichen und schlief in der Nacht durch. Schnupfnase hat sie immer noch :-(

Woche vom 29.09-30.09.2008

Hallöchen wir mal wieder ( sind ja nur 2 Tage :-) )

Ich war am Montag mit Zoé beim Kardiologen, es wurde Herzultraschall gemacht. Leider war es wieder sehr sehr schlimm, sie wollte sich einfach nicht anfassen lassen. Sie hat wieder aus Leibeskräften geschriehn. Doch die Ärztin konnte sagen das siese kleine Stenose entweder nicht mehr da ist oder nie da war :-) dann hat Zoé ja eine Bicusdale Herzklappe die jedoch im Moment einwandfrei arbeitet. In 6 Monaten wieder vortsellen. Dann waren iwr noch bei OA Müller wegen der nächsten Immunglobulingabe. Wir müssten am 07.10 wieder zur Blutentnahme und dann statonär. Natürlich hat sie dort auch geschriehn obwohl er sie gar nicht weiter angefasst hat.Als ich dann nach 3 Stunden unter total knülle zu hause war, Zoé in ihr Bettchen gelegt habe, habe ich mich entschlossen damit auf zuhören ( Infusionen) ich schaff das einfach nicht mehr. Ich muss sie ständig festhalten ich kann ihr wimmern nicht mehr hören das bricht mir das Herz.....

Das Wichtigste unsere Prinzessin ist gewachsen  sie mißt jetzt stolze 73,5 cm und wiegt 9,0kg

 

Woche vom 01.10.-05.10.2008

Leider haben wir heute festgestellt das Zoé ein kleines Ödem auf dem linken Fußrücken hat. Der linke Schuh geht schlechter an und das schon seit ein paar Tagen.

Zoé geht nun von 7.30-11.30 Uhr in den KIGA ,neuerdings freut sie sich riesig morgens. Und noch eine gute Nachricht nach nun 5 Wochen kommt der Papa mal wieder nach Hause juhuuuuuuuu

Wochen vom 06.10-21.10.2008

Es gibt nicht viel neues zu berichten. Die letzte Woche lagen wir alle flach. Zoé hatte den NORO Virus mitgebracht aus KIGA. War sehr schlimm Zoé hat fast ein Kilo abgenommen. Seit heute (21.10.) geht sie wieder in den KIGA.

Morgen ( 22.10.) hat Jasmin Geburtstag sie wird 11 Jahre.

vom 22.10.-30.10.2008

Geburtstag der Großen war super. Wir haben 3x gefeiert. Das 1.x nur mit Familie das 2.x mit Freunden und das 3.x ist sie mit 3 Mädels in´s Kino gegangen. War zwar ne stressige Woche aber was macht man nicht alles für seine Mäuse.

Ansich neues gibt es nicht´s.

Zoé entwickelt sich langsam zum Terroristen :-). Sie schreit strampelt tobt und weint sobald ihr was nicht in den Kram passt. Sehr nervraubend zur Zeit.

Arzttermine sind erst wieder im November. Ich werde jetzt mal 2 Monate immer zusammenfassen da es ja nun nicht mehr ganz so Umfangreich sein wird. Große Arzttermine sind erst wieder nächstes Jahr im März... Endokrinologie Kardiologie

 

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!